Servicenummer
02842-9736070
Servicezeiten

April - September

Mo: 07.30 - 18.00 Uhr
Di: 07.30 - 18.00 Uhr
Mi: 07.30 - 18.00 Uhr
Do: 07.30 - 18.00 Uhr
Fr: 07.30 - 18.00 Uhr
Sa: 09.00 - 13.00 Uhr

Oktober - März

Mo: 07.45 - 17.00 Uhr
Di: 07.45 - 17.00 Uhr
Mi: 07.45 - 17.00 Uhr
Do: 07.45 - 17.00 Uhr
Fr: 07.45 - 17.00 Uhr
Sa: geschlossen

Mulchkit 47 3

Mulchkit 47 3
104,03 € *

* inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit .8 - 14 Werktage

  • 46060
  • SA615
  • 4 kg
Paketversand per DPD Orginalverpackung, Geräte ohne Betriebsstoffe Produktinformation: von... mehr
Produktinformationen "Sabo Mulchkit 47 3"

Paketversand per DPD


Orginalverpackung, Geräte ohne Betriebsstoffe


Produktinformation: von Ihrem Sabo Vertragshändler

Mulchkit 47 3

¸

Mulchkit für Ihren SABO-Rasenmäher. Verwandeln Sie Ihren Rasenmäher in einen Mulchmäher.Was versteht man unter Mulchen?Beim Mulchen wird der Rasen geschnitten und die abgeschnittenen Halme gleichzeitig durch das spezielle Mulchmesser mehrfach zerkleinert. Dieses Mulchmesser richtet die Grashalme aufund schneidet die Halme in sehr kurze Stücke, die dann gleichmäßig auf der Rasenfläche verteilt werden.Die Grasabschnitte können nun schneller austrocknen und verrotten, wodurch die Humusbildung gefördert wird. Der Boden wird so auf natürliche Weise gedüngt und auch noch vor Austrocknung geschützt.Das Aufsammeln und Entsorgen des Schnittgutes entfällt. Das Mulchkonzept unterstützt somit wesentlich den ökologischen Kreislauf.Wie erreicht man einen perfekten Rasenschnitt?Beim Einsatz des Mulchmähers sollte die zu schneidende Grashöhe 10 cm möglichst nicht übersteigen. In einem Arbeitsgang wird nun maximal 1.3 der Grashöhe herunter geschnitten. Wenn kein positives Ergebnis erreicht wird, muss gegebenenfalls zweimal hintereinander gemulcht werden. Je nach Rasensorte und Wachstumsintensität sollte regelmäßig gemäht werden. Mulchen erfordert gerade in der starken Wachstumsphase häufigeres Mähen als das traditionelle Aufsammeln, da sonst diese Drittelregel schwer einzuhalten ist.Um ein optimales Mulchergebnis zu erreichen, sollten Sie beim Mulchen im Vergleich zum traditionellen Mähen die Geschwindigkeit der Maschine senken, um dem Gras Zeit zu geben, länger im Mähwerk zu verbleiben und dadurch mehrfach geschnitten zu werden. Das beste Schnittbild und Ergebnis wird auf einem trocknen Rasen erzielt, da nasser Rasen durch die kurzen Grasabschnitte schnell verklebt und verklumpt. Diese Grasklumpen bilden Fäulnis und Schimmel und behindern den gewünschten ökologischen Kreislauf. Muss der Rasen trotzdem einmal in sehr feuchtem, nassen Zustand gemäht werden, müssen die Grasabschnitte kürzer sein, d.h. die Schnitthöhe muss um 1-2 Stufen höher eingestellt sein, als bei trockenem Rasen.Sie werden merken, dass Sie bei der Beachtung dieser einfachen Regeln einen gesunden Rasen erhalten und sich die Grünschnittentsorgung sparen.Wenn das Gras doch einmal zu hoch fürs Mulchen ist, kann mit wenigen Handgriffen der Mulchmäher für das Mähen mit Grasfangsack umgebaut werden.Umbau auf Heckauswurfmäher?Motor abstellen.?Auswurfklappe anheben.?Den Mulchstopfen aus dem Kanal entfernen.?Den Fangsack in die vorgesehene Halterung am Mähergehäuse einhängen.Ein Umbau des Mulch-Messersystems ist nicht notwendig. Bei schwierigen Mähbedingungen (z.B. nasses Gras) kann es allerdings zu einer reduzierten Fangsackfüllung kommen.Damit das Gerät erneut aIs MuIchmäher eingesetzt werden kann, muss der MuIchstopfen wieder eingesetztwerden. Hierzu den Grasfangsack abnehmen, den MuIchstopfen in den Auswurfkanal einführen und die AuswurfkIappe schließe

Technische Details
Weiterführende Links zu "Mulchkit 47 3"
Zuletzt angesehen